10.02.16

BEAUTY // Kleiner Beauty Haul & 1. Eindrücke



Vielleicht habt ihr schon mitbekommen, dass ich eine sehr seeeehr sensible Haut habe, die mir nichts verzeiht. Heizungsluft, abschminken, Ernährung(vor allem die Ernährung habe ich nach wie vor stark im Verdacht!) tragen dazu bei, dass meine Haut im Wangenbereich oft sehr entzündet ist. Das äußert sich in Rötungen und kleinen entzündeten Knötchen, die teilweise sogar schmerzhaft sind. Meine Haut schuppt sich an diesen Stellen und das sich eine Foundation mal mit meiner Haut verbindet passiert eigentlich nur, wenn...ich Glück habe.
Seit über einem Jahr benutze ich deswegen die Cremé peaux intolérantes von Avène für überempfindliche und irritierte Haut und fahre sehr gut damit.
Seit ein paar Wochen ist meine Haut jedoch besonders trocken und eine dicke Erkältung verlangen jetzt nach noch intensiverer Pflege.
Da ich bei Youtube aktuell fast nur noch Fitnessvideos schaue ist mein Wissen in Sachen Beauty und Skincare absolute nicht up to date, daher habe ich mich auf den Weg in die nächste Apotheke gemacht und mich mal ganz klassisch beraten lassen.
Meine Avéne-Creme war schnell gefunden aber bei der Masse an Produkten...puh...da blickt doch kein Mensch mehr durch.
Was ich wollte war simpel: Ein Serum. Eines das nur Feuchtigkeit spendet und für meine sensible Haut geeignet ist. Punkt. Und siehe da, kaum war mein Wunsch ausgesprochen tigerte der fleißige Mitarbeiter zielstrebig zu Bioderma um mir folgendes Produkt vorzustellen:



Bioderma - Hydrabio Serum:
Es spendet Feuchtigkeit dank Hyaloronsäure und ist speziell für sensible Haut. Nichts weiter!
Zu Hause habe ich es erst testen können aber der erste Eindruck ist fabelhaft. Es handelt sich um ein leichtes Serum, das eine etwas gelartige Substanz hat. Es zieht sofort ein, klebt nicht und lässt sich sehr einfach verteilen. Gerne berichte ich später noch einmal in Punk auf Verträglichkeit und Wirkung, wenn Interesse besteht!

Und weil ich auch mal Glück haben muss, gab es das Serum im Set mit einer 100ml-Flasche
Bioderma  Hydrabio H2O:
Quasi der Bruder des seit Jahren zu Tode gehypten Sensibio H2O, aber ebenfalls speziell für feuchtigkeitsarme Haut entwickelt. Ich habe immer versucht mich dem Hype zu entziehen aber nach der ersten Benutzung muss auch ich sagen, dass es mein Make up sehr mild und auch zuverlässig entfernt. Ob ich auch Liebhaber werde?




Trockene haut im Gesicht kommt selten allein. Auch meine Lippen sind momentan wesentlich trockener als sonst. Wo ich einmal schon da war habe ich mir auch gleich einen wirklich zuverlässigen Begleiter mitgenommen, den
NUXE-Reve de miel Lipbalm:
Als ich ihn das erste Mal gekauft habe war ich überhaupt nicht angetan. Viel zu teuer für die Wirkung, fand ich. Ich habe ihn immer abends verwendet und eigentlich nie eine besondere Meinung dazu gehabt ABER in der Zeit in der ich ihn verwendet habe hatte ich schlichtweg keine trockenen Lippen. Und genau so soll er ja schließlich wirken. Also nachgekauft und nicht bereut!

In der Drogerie habe ich anschließend auch noch einmal vorbeigeschaut. Seit einiger Zeit interessiert mich Drogerie-Make up nicht mehr wirklich. Ich bin so gelangweilt von den Sortimenten. Egal wie schön die Verpackung oder Prägung, ich brauche einfach nicht den 25. altrosa Blush. Bei Essence habe ich trotzdem 2 Produkte erspäht, die ich dann doch nicht dort lassen konnte:

Essence - Mosaic Blush in 30 kissed by the sun:
Der Blush besteht aus 3 Farben: einem warmen Braunton, der einen orangefarbenen Einschlag hat; einem kühleren, etwas aschigerem Braunton und einem Peachton. Die Kombination aus warmen und kalten Tönen fand ich ziemlich spannend und ein Satin Finish mag ich nach wie vor am liebsten. Vermischt man alle Farben ergibt sich ein wunderschöner Gold-Peachton, der auf gebräunter Haut vermutlich umwerfend sein wird. So, wo ist jetzt der Sommer?

Essence -  The Velvets - 07 you better mauve! Eyeshadow:
Niemals, aber auch wirklich niemals trage ich matte Lidschatten. Würde mir jemand eine Palette schenken - egal wie High end- in der nur matte Lidschatten enthalten wären, es wäre wohl das einzige Produkt das ich unangetastet verkaufen würde. Bei matten Lidschatten habe ich zwangsläufig das Gefühl ich könnte ebenso gut mit Kreide arbeiten.
Aber ein Glück, dass es in Deutschland Tester gibt und man sich die Hand so voll packen kann bis es kein Halten mehr gibt. So matt ist dieser Eyeshadow gar nicht. Es ist eher ein sehr dezentes Satin-Finish und die Farbabgabe sehr gut und vor allem buttrig. Ich kann ihn mir sehr gut in Grunge-Looks vorstellen aber auch im Alltag!



Habt ihr gute Erfahrungen mit Bioderma-Produkten gemacht?

Kommentare:

  1. Ein wirklich toller Haul! Den reve de miel Lippenbalsam und das Bioderma Gesichtswasser möchte ich auch unbedingt mal ausprobieren! Ich habe auch erst vor ein paar Tagen einen Hau online gestellt vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen:)

    Liebe Grüße Kristin von
    http://www.lipstickandspoon.com/

    AntwortenLöschen
  2. Interessanter Post - danke dafür! :)
    Ich folge dir ab nun.

    xx Sandra
    owlspassion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schön <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen