01.05.13

FOOD // REZEPT // ZITRONENKUECHLEIN

Hey ihr Lieben,

habt ihr gut in den Mai gefunden? Ich hatte einen super Abend und ich kam tatsächlich erst nach Hause als es draußen schon wieder hell war. Am besten wird's halt immer wenn man nicht damit rechnet, stimmt's?



Am vergangenen Wochenende habe ich meine freie Zeit genutzt um ein wenig zu backen. Jetzt hatte ich lange Zeit keine Lust dazu aber dann fand ich das folgende, wirklich einfache und erfrischende Rezept und musste direkt loslegen. Ich kann den Original-Blogpost leider nicht mehr finden aber das Rezept habe ich notiert und kann es gleich an euch weitergeben:

Ihr benötigt für ca. 17 Stück:
250g Butter
180g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 Eier
200g Mehl
50g Speisestärke
2 gehäufte TL Backpulver
1 große oder 2 kleine 2 Bio-Zitronen
150g Puderzucker

Den Backofen auf 150°C vorheizen und die Formen(Muffinformen) einfetten(die kleinen Tartelettes-Formen habe ich gebuttert und mit Mehl ausgestäubt).

Die Zitronenschale abreiben und die Zitrone danach auspressen.

Die abgeriebene Zitronenschale, 2-3 EL von dem Saft, Butter(halb geschmolzen), Zucker, Vanillezucker und Eier vermengen.

Anschließend das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver in eine Schüssel geben, sieben und unter die Zucker-Ei-Maße mischen.
Jetzt den Teig nur noch bei 150° ca. 25-30 Min. backen und gut auskühlen lassen.

Für den Guss 150g Puderzucker mit 2-3 EL Zitronensaft verrühren und auf die Küchlein streichen. Tadaaa!



Das war es. Ihr könnt natürlich noch allerhand Deko auf die Küchlein streuen/legen etc.
Ein wirklich schönes Rezept für den Sommer. Schmeckt sicher auch mit Orangen, einem Schuss Likör und/oder einem Schokoüberzug sehr sehr gut.

1 Kommentar:

  1. sobald die sonne vom himmel heizt hab ich plötzlich lust auf zitronen. du anscheinend auch. das gleiche phänomen wie tomatensaft im flugzeug!?

    Love VIENNA WEDEKIND

    AntwortenLöschen