16.03.13

YUMMY // HIMBEER-MANGO-GEBURTSTAGS-TORTE



In letzter Zeit wurden bei uns viele Geburtstage gefeiert. Allein zwei 30ste innerhalb meiner WG. Wir schenken uns eigentlich nichts aber einen Kuchen gibt es immer und in diesem Fall habe ich dieses bereits vorgestellte Rezept abgewandelt. Anstatt Pfirsichen und Blaubeeren habe ich einfach eine sehr reife Mango und Himbeeren verwendet. Total lecker und sommerlich!

Ich backe übrigens nur noch halbe Rezepte. Die Form dafür habe ich mir zu Weihnachten gewünscht. Der Vorteil ist, dass man Rezepte einfacher ausprobieren kann und es gibt eine halbwegs realistische Chance, dass der Kuchen tatsächlich aufgegessen wird! Die Hälfte, die bei uns sonst grundsätzlich weggeworfen wird, weil wir dann doch nicht so viel Kuchen essen, wird so gar nicht erst gebacken. Ich finde es immer erstaunlich was andere Blogger an Kuchen und Torten zaubern und frage mich was mit dem Rest passiert. Kann mir doch keiner erzählen, dass ein Pärchen eine ganze Torte allein isst ;).

Kommentare:

  1. Das ist wirklich mal eine gute Idee! Wie groß ist denn deine Form genau? Halbierst Du dann immer die Zutatenmenge? Bleibt die Backzeit die gleiche? Danke und viele Grüße, hanna

    AntwortenLöschen
  2. Sieht das toll aus! DAS will ich auch, jetzt, sofort!. Übrigens finde ich deinen blog wirklich schön, tolle bilder! Hast eine Leserin mehr ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich toll aus, den hättest du mir zu gestern auch machen dürfen. ;)

    AntwortenLöschen