17.04.16

FOOD: Protein-Porridge mit Beeren und Nüssen



So wie ich meine Beauty-Morgen-Routine habe, habe ich auch einen recht routinierten Ablauf wenn es um mein Frühstück geht. Ich gehöre zu den Menschen, die immer wieder das selbe Gericht essen können undsich trotzdem jeden Tag darauf freuen ohne davon gelangweilt zu sein.
Zunächst gab es bei mir nur Müsli, irgendwann nur noch Haferflocken mit Sojamilch aber seit Wochen esse ich einen warmen Porridge der ordentlich Protein enthält und mir damit schon morgens ordentlich Energie liefert. Endlich habe ich die perfekte Mischung herausgefunden und diese teile ich heute mit euch :).

Was ihr für einen leckeren Protein-Porrige braucht:
60g zarte Haferflocken
Stevia, je nachdem wie süß euer Whey ist.
Zimt
15g Whey-Protein (Ich nutze aktuell White Chocolate von MyProtein. Yummy!!)
5g goldene Leinsamen
200-300ml Sojamilch light
Früchte die ihr gerne mögt. Bei mir ist es grundsätzlich Banane und was sich noch so findet.
1Tl Erdnussmus oder PB2




Ihr mischt ganz einfach alles zusammen und stellt es für 2 Minuten in die Mikrowelle. Je nachdem wie flüssig ihr euren Porridge mögt solltet ihr ihn kürzer oder länger erwärmen. Das Erdnussmus kommt ganz zum Schluss über die Früchte. Glaubt mir, kein Dessert der Welt schmeckt besser als dieses Frühstück! So wie hier nutze ich ab und an auch Chiasamen und Nüsse wenn ich meine Makros für den Tag noch nicht aufgebraucht habe. Ich tracke nämlich meine Kcal. Dazu schreibe ich vielleicht noch einmal einen Extra-Post.
An Whey könnt ihr natürlich nehmen was ihr gerne mögt. Ich habe verschiedene hier und variiere oder mische sie sehr gerne. Mal ist es Vanille, mal Waldbeere, mal Kokos. Dadurch wird es niemals langweilig.

Sonntags wiege ich alle Portionen für die kommende Woche ab, sodass ich auf Arbeit nur noch die Sojamilch, das Erdnussmus und die Früchte hinzugeben muss. Jede Portion kommt in ein Marmeladenglas und wird unbeschriftet mit zur Arbeit genommen. So kann ich mich immer überraschen lassen und weiß nie so recht welchen Geschmack ich erwischen werde.

Seid ihr auch so ein Porridge-Fan? Wie bereitet ihr ihn zu? Welche Gewürze benutze ihr? Ich wollte ja schon lange einmal Spekulatiusgewürz probieren, kann es jetzt aber natürlich nicht mehr finden.

Kommentare:

  1. Da sag ich nur - nomnom!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker sieht das aus :-)
    Jetzt habe ich glatt Hunger auf die Erdbeeren die bei uns in der Küche stehen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber lecker aus. Ich habe dieses Jahr noch keine Erdbeeren gegessen, das muss ich unbedingt tun. Schöne Bilder!

    Liebe Grüße
    Nina von
    http://liveisaboutcreatingyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich lecker aus! Mit Erdbeeren habe ich es noch nicht gegessen, aber werde es diesen Sommer mal ausprobieren! :)
    Dein Blog gefällt mir super- hast eine neue Leserin!
    Würrde mich freuen, wenn du bei mir vorbeischaust :)

    Liebe Grüße <3
    http://dreamyya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker! Und vor allem auch noch gesund :-) ich frühstücke leider viel zu selten da ich meistens kaum Zeit habe und sonst den Bus verpasse.. :-(

    Würde mich freuen wenn du auch bei mir vorbei schaust.

    Liebe Grüße,
    Laura ♡
    lalecherie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. sieht sauu lecker aus vor allem die erdbeeren! schade dass es nicht ganzjährlich erdbeeren gitb die schmecken :D
    und außerdem klingt es als wäre das porridge schnell gemacht was für mich extrem wichtig ist, da ich morgens nicht immer auf der höhe meiner konzentrationsfähigkeit bin :P
    Grüße aus burgeis vinschgau
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht echt super lecker aus und die Bilder sind auch sehr schön geworden.
    Welche Kamera benutzt du? :)
    lg Cellaa♥

    Basic shit of my life

    AntwortenLöschen