22.10.13

CITY-TRIP // AMSTERDAM



Hier ist endlich der angekündigte Amsterdam-Post. Mir ist aufgefallen, dass ich gar nicht viele Bilder gemacht habe. Ich bin einfach nicht der klassische "Ich-renne-mit-meiner-Kamera-herum-und-mache-von-allem-und-jedem-ein-Foto"-Tourist. Ich muss mich wirklich zwingen Bilder zu machen aber meist bin ich eher im "Oh-ich-könnte-jetzt-ein-Foto-machen-aber-ich-kann-es-auch-sein-lassen-denn-die-Kamera-ist-tief-unten-im-Rucksack"-Modus. So ist das. Ich möchte euch aber sowieso nicht mit 15 Fotos von Grachten langweilen.
Es war übrigens mein erster Trip nach Amsterdam. Hintergrund für diesen Trip war das Macklemore & Ryan Lewis-Konzert, zu dem ich unbedingt wollte. Wir sind Sonntag angereist, haben in unserem ziemlich schäbigen Hostel im Rotlichtvirtel eingecheckt und dann sofort die Stadt erkundet. Ich war schon sehr beeindruckt und habe mich gleich irgendwie zu Hause gefühlt! Natürlich haben wir uns sofort verlaufen. ;) Schon tricky, diese Gassen. Aber so schön! Den Montag hatten wir uns für's Shopping vorbehalten und abends waren wir sehr gut in einem der argentinischen Restaurants essen! Dienstagabend sind wir dann zum Macklemore-Konzert gefahren. Es war schon leicht irritierend, ich hätte ein min. 10 Jahre älteres Publikum und weniger Deutsche erwartet.  Das Konzert war durchwachsen und ich wünschte ich wäre letztes Jahr dabei gewesen, als das Publikum aus 700 und nicht 12 000 Menschen bestand. Große Konzerte sind einfach nicht mein Ding.



Es ist erst das zweite Mal, dass ich die Gelegenheit hatte Macarons zu essen! Sooo lecker! Vor allem die Geschmacksrichtung Chai-Tea. ♥
Leider habe ich keine genaue Adresse aber die kleine Bäckerei war in der Nähe des Ladens Kitsch Kitchen, also irgendwo auf dieser Höhe:

Rozengracht 12
1016 NB Amsterdam

Im Übrigen hatten wir ganz tolles Wetter, wie man an den Fotos unschwer erkennen kann. Es war genau das bisschen Rest-Sommer, das ich brauchte um mich damit abzufinden, dass jetzt der Herbst da ist. :)





Den Tip für die besten Burger habe ich selbst von jemand anderem bekommen und nun gebe ich ihn an euch weiter!
Ich hatte einen wirklich wahnsinnig guten Burger mit Peking-Ente, eingelegter Gurke und Curry, wenn ich mich recht erinnere und mein Freund den saftigsten Lamm-Burger überhaupt! Nicht ganz billig und Beilagen vermisst man auch aber die Zusammenstellung der Burger und die Würze macht das wieder wett!

Burgermeester de Jordaan
Elandsgracht 130
1016 VB Amsterdam

Übrigens, Amsterdam ist die Stadt der dicken Katzen ;)




Eine zieeemlich große Auswahl an Second-Hand-Klamotten findet ihr bei

Episode
Berenstraat 1
1016 GG Amsterdam

Da gibt es einfach alles. Ich hatte kurz überlegt mich für das Konzert passend einzukleiden aber ich bin aus dem Vintage-Fieber raus und die Schulterpolster sind mir dann doch meistens zu breit ;).





Das war es auch schon! Ihr seht, so richtig viele Fotos habe ich nicht gemacht aber ich habe sowieso das Gefühl, dass jeder außer mir schon einmal in Amsterdam war und ich euch nichts zeige was ihr nicht selbst schon gesehen habt. Vielleicht geht ihr ja aber bei eurem nächsten Besuch lecker Burger essen ;).
Es wird auf keinen Fall mein letzter Trip nach Amsterdam gewesen sein, daher schreibt mir doch eure Empfehlungen für Restaurants, Bars, Stores etc!

Kommentare:

  1. Verlaufen ist doch der beste Weg eine Stadt zu erkunden :D Sehr schöne Fotos :)

    AntwortenLöschen
  2. ok, ich muss auch nach amsterdam! super eindrücke!

    wir haben endlich die dritte ausgabe unseres magazins namens 'dreams' herausgebracht. besuch uns doch mal und klick dich durch! wir freuen uns auf dich! x
    www.offcolor.de

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, schöne Bilder. Und den Secondhand-Tipp hab ich direkt mal abgespeichert. :)
    Liebe Grüße aus Hamburg, Lali

    AntwortenLöschen
  4. grachten, fantastische läden u seltsames fast food. Amsterdam ist wunderbar!

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe amsterdam! episode fand ich auch voll klasse, in welcher europäischen großstadt bekommt man sonst noch vintage zu vintage preisen?

    AntwortenLöschen
  6. amsterdam ist die stadt meines herzens! ein super artikel. katzen, macarons und 2ndhandläden: du hast mich mitten ins herz getroffen (:

    AntwortenLöschen
  7. Awwww, wunderbar, dass ich deinen Blogpost gerade jetzt entdecke. Ich fahre in genau 2 Wochen nach Zandvoort und einen Tag bin ich auch in Amsterdam. Die Burger werden direkt auch probiert! :)

    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen