05.09.13

NEW BEAUTY ESSENTIALS // GEWINN :)


Hallo ihr Lieben,

vor einer Weile habe ich an einem Gewinnspiel bei der lieben Siska teilgenommen und tatsächlich gewonnen! Ich hatte mich eigentlich für das Khiel's-Männer-Kit entschieden aber Siska war so lieb mir noch 3 andere, ganz tolle, Produkte mit in das Päckchen zu packen. Das war eine super Überraschung! Ich liebe es ja neue Produkte zu testen und die 3 Zusatzprodukte kamen jetzt auch schon ein paar Mal zum Einsatz, sodass ich euch ein bisschen was dazu sagen kann.

Shea Butter Papaya: Ich bin mir nicht so sicher in welcher Form hier Papaya enthalten ist, denn es ist angegeben, dass es sich hier um 100% Shea Butter handelt aber Papaya hin oder her, ich kann dieses Produkt gerade richtig gut gebrauchen. Seit einigen Wochen habe ich sehr trockene Schienbeine und Hautstellen an den Armen, die teilweise jucken und spannen. Nach der Dusche nutze ich dann anstelle von Bodylotion diese Shea Butter an besonders trockenen Stellen und komme damit richtig gut klar! Das Produkt ist zwar sehr fest und es dauert ein wenig um es aus der Packung zu bekommen aber es lohnt sich. Auf der Haut schmilzt sie dann leicht an und man kann sich einfacher verteilen. Ich schätze ich werde sie mir nachkaufen. Gerade im Winter wird es sich sicher lohnen Shea Butter im Haus zu haben.
Kaufen könnt ihr sie, auch in anderen (Duft-?)Richtungen hier. Sie kostet 17€

Label M Age-Defiying Radiance Hair Oil: Der Name sagt es schon, dieses Öl ist für Haare bestimmt und soll allerhand bewirken. Es verspricht weiche Haare die glänzen und jünger aussehen sollen, durch den patentierten Rejuven-8-Complex. Von Letzterem verspreche ich mir nicht allzu viel(wie kann man Haare jünger aussehen lassen!?) aber was für das Öl spricht ist die Tatsache, dass es zumindest Sulfat-frei ist.
Wenn man den Deckel öffnet schlägt einem ein sehr süßer, sehr starker Duft entgegen. Ich hatte schon Sorge Kopfschmerzen von dem intensiven Geruch davon zu tragen aber interessanterweise verfliegt der Duft sehr schnell beim Verteilen im Haar. Umsonst gesorgt. Vom Öl selbst brauche ich ca. 4 Pumpstöße und insgesamt viel weniger als beim vergleichbaren Haar-Öl von Loreal. Die Pflegewirkung finde ich toll. Trotz weniger Produkt habe ich sehr weiche glänzende Haare, bis zur nächsten Haarwäsche. Ob ich es für 32€ nachkaufen würde weiß ich aber noch nicht. Es gibt ja noch genug andere Öle, die es zu testen gilt ;).
Kaufen könnt ihr es hier.



L:A Bruket Facial Oil: Es handelt sich hier um ein Gesichtsöl für normale bis trockene Haut. Soweit ich recherchieren konnte, handelt es sich hier um eine Schwedische Marke, die mir vorher noch nicht bekannt war. Enthalten sind lediglich Distel-Öl, Jojoba-Öl und Vitamin E. Der Geruch ist eher herb-kräuterig. Ich habe es auch schon ein paar Mal unter der eigentlichen Nachtpflege verwendet. Bisher konnte ich keinen besonderen Effekt feststellen und aktuell ersetzt es auch keine Creme. Ich habe aber derzeit wieder mit ein paar Hautunreinheiten und sehr trockenen Hautstellen zu kämpfen und bin gespannt wie es sich auf meiner Haut verhält, wenn diese wieder beruhigt ist. Abgesehen davon könnte man sich dieses Öl aber auch selbst anmischen. Es kostet um die 28€
Wer Interesse hat klickt hier

Auch wenn die Khiel's-Produkte für meinen Freund gedacht sind, habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen sie wenigstens ein Mal zu testen(höhö):

Kiehl's Olive Fruit Oil Nourishing Shampoo: Ich habe es nur einmal verwendet, war aber nicht unbedingt beeindruckt. Direkt nach der Haarwäsche fühlten sich meine Haare an als würde ein Film auf ihnen liegen. Anfangs war das noch okay aber am 2. Tag waren meine Haare einmal komplett durchgefettet! Das ist mir in dieser Art mit keinem handelsüblichen Shampoo passiert. Ich würde es daher nicht nachkaufen.

Kiehl's Vanilla & Cedarwood Body Lotion:  Zuersteinmal riecht diese Bodylotion sehr nach Alcohol-ein bisschen wie Wodka. Ist natürlich sinnfrei wenn eine Bodylotion so viel Alcohol enthält(an 5. Stelle), denn das trocknet die Haut letztlich nur wieder aus.  Sie zieht eher langsam ein und ist daher klebrig. Ich kann das Gefühl von klebriger Haut persönlich ja nicht leiden. Sie lässt sich noch nicht einmal gut verteilen... Im Direktvergleich mit der reinen Shea Butter, die ich im gleichen Paket bekam, fällt die Kiehl's Bodylotion glatt durch. Es lohnt in diesem Fall also nicht viel Geld auszugeben  Schade!

Fazit: Die Shea Butter kann ich wärmstens empfehlen, das Haaröl ebenso. Das Gesichtsöl aus Schweden bekommt im Herbst eine zweite Chance und die Kiehl's-Produkte funktionieren für mich persönlich nicht. Das kann bei euch aber natürlich ganz anders aussehen.

Kommentare:

  1. oh ich habe mich gerade so gefreut, als ich diese post gesehen habe:)
    super tolle bilder und schön dass dir die meisten sachen so gefallen! zu den kiehl's-produkten kann ich leider nichts sagen, aber falls das gesichtsöl auch im herbst durchfallen sollte - als badeöl funktioniert es bestimmt toll:)

    AntwortenLöschen
  2. also das gesichtsöl wird auf jeden fall als grundlage eines selbstgemachten peelings dienen, wenn nicht als eigentlich pflege. aber eigentlich bin ich guter dinge, dass ich es so aufbrauchen werde :). danke nochmal!

    AntwortenLöschen