17.06.12

SHOOTING - EINDRÜCKE // COELI LILIA

(Es kann schon mal vorkommen, dass man im Laufe des Tages etwas "Rücken" hat. Gut, wenn dann wenigstens eine weiß was man dagegen tun kann ;))






Hallo ihr Lieben!
Ihr habt schon gemerkt, dass ich in der vergangenen Woche offline war. Ich bin am Donnerstag mit Lars und Avril kurzfristig(und unglaublich früh) nach Berlin gefahren um die Kollektion einer Berliner Designerin für ein Shooting zu stylen. Ich habe im Vorfeld noch Kleinigkeiten wie die weiße Spitzenhaube mit Perlen gefertigt - der Grund für meine Offline-Woche. Beim Shooting selbst ging es um die Fotos für die COELI LILIA Show 2012 zur kommenden Fashion Week. 
Die Resultate darf ich euch hoffentlich nach der Show am 3. Juli präsentieren. Bis dahin gibt es hier diesen kleinen Einblick hinter die Kulissen. Beim Shooting selbst hatten wir wieder unfassbar viel Spaß. Allein auf der Fahrt nach Berlin habe ich so viel lachen müssen wie in den letzten 3 Monaten zusammen nicht.
Das hat sich zum Glück auch im Laufe des Tages nicht geändert und auch unser Model Tess hatte - so glaube ich - ziemlich viel Spaß ;).
Völlig ausgehungert und zufrieden mit unserem Model und den Fotosresultaten gab es anschließend noch Sushi, bevor wir viel später als geplant Richtung Hannover aufgebrochen sind. Es war mir eine Freude!

Fotograf: Lars Weber
Make up & Hair: Avril Paul
Styling: Mel Weigel/Van Rolt
Outfits: COELI LILIA
Model: Tess von Place Models

Kommentare:

  1. bin gespannt aufs Ergebnis! die haube hast du fabelhaft gefertigt, my dear!

    Heartbeats from Vienna Wedekind

    AntwortenLöschen
  2. OOh, die Haube ist ja wunderschööön! <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich komme aus Eisenach, also aus der andern "Ecke".
    Du bist wegen des Studiums her gezogen, oder?
    Mein Freund hat hier letztes Jahr seine Fotografen-Ausbildung angefangen und ich bin deswegen mit ihm hergezogen. Mein Ziel war ja eigentlich Hamburg, aber Hannover ist auch ganz nett ;).
    Arbeiten tu ich in einer Apotheke in Linden, also ich bin Pharmazeutische Angestellte.
    Wie bist du denn von der Gothic-Szene zu deinem Studium gekommen? Ist ja schon eine ganz andere Richtung. Allerdings war ich früher auch bevorzugt "schwarz unterwegs" (was mir so einige bissige Kommentare gebracht hat) und fahre nun die ganz andere Schiene.
    Wir haben den heutigen Emos den Weg geebnet, hihi.

    AntwortenLöschen